1956
Gründung der Mecana S.A. in Schmerikon (Schweiz). Man beginnt mit der Produktion von Ankerplatten für die Vorspanntechnik.

1964
Diversifizierung in die Umwelttechnik: Bau der ersten Kompaktanlagen nach dem System Stengelin.

1968
Der erste Tuchfilter wird im Hotel Bahnhof in Schmerikon (Schweiz) in Betrieb genommen.

1970
Die Biospiral Anlagen werden entwickelt und erfolgreich in der Schweiz und im Ausland verkauft.

1984
Die ersten Rotationstauchkörper gehen in Betrieb.

1989
Aus der Abteilung Umwelttechnik der Mecana S.A. entsteht die Mecana Umwelttechnik AG als eigenständige Firma, vorerst noch am bisherigen Firmensitz in Schmerikon.

1990
Die ersten Scheibenfilter werden in Wetzikon (Schweiz) installiert.

1991
Die Mecana Umwelttechnik AG wird Teil der deutschen Passavant-Gruppe.

1991
Der erste – von mittlerweile mehr als 650 – Kunststoffkettenräumer wird in Fehraltdorf eingebaut.

1995
Umzug der Firma nach Reichenburg, Kanton Schwyz, ins eigene Werkgelände (> 7000m2).

1995
Einführung des Polstoffs bei der Tuchfiltration.

1999
Der damalige Geschäftsführer R. Riedel übernimmt von der Passavant-Gruppe sämtliche Aktien der Firma.

2004
Weltweit wird die Grenze von 10‘000m2 Tuchfilterfläche überschritten.

2010
Mit Herrn Riedels Pensionierung wird die Mecana Umwelttechnik mit der vormaligen Lizenznehmerin Aqua-Aerobics Systems zusammengeführt. Die Aktiengesellschaft wird bei gleichbleibendem Kapital mit sämtlichen Aktiven und Passiven in eine GmbH umgewandelt.

2010
Die weltweit installierte Filterfläche übersteigt 50‘000m2.

2012
In der ARA Glarnerland werden zum ersten Mal in der Schweiz 12m breite Kunststoffkettenräumer installiert.

2013
Die ersten 2 Polstofffilter zum Rückhalt von Pulveraktivkohle in einem Industriebetrieb werden nach Frankreich geliefert.

2013
Die Mecana erhält den Auftrag zur Installation von 3 Polstofffiltern zum Rückhalt von Pulveraktivkohle in Lahr (Deutschland).

2014
Das erste Mecana AquaDiamondTM in Europa: ARA Madrid, Spanien.

2015
Die Anlagen in Lahr (D) und Laichingen (D) zum Rückhalt von Pulveraktivkohle für die Elimination von Mikroverunreinigungen (Vierte Reinigungsstufe) haben ihren Betrieb aufgenommen. 

2016
Mecana Umwelttechnik wird Teil des METAWATER-Konzerns durch Fusionierung von Aqua-Aerobic Systems Inc. und METAWATER Co., Ltd. (Tokyo, Japan).