Oktober 2016 - Ersatz einer Mikrosiebung durch eine Tuchfiltration auf der Kläranlage Sankt Augustin

Zur Reduktion der Phosphor-Ablaufwerte wurde auf der Kläranlage Sankt Augustin 2002 eine Mikrosiebung in Kombination mit einer P-Fällung in Betrieb genommen und bis vor einigen Wochen betrieben. Von August 2016 bis März 2017 werden die Mikrosieb-Maschinen nun durch Optifiber®-Tuchfilter ersetzt. Dabei werden sechs der acht bestehenden Mikrosiebbehälter genutzt, um 12 x 60 m² Mecana Scheibenfilter zu installieren.

> Artikel WWT